Person
Angebot
Anfahrt
Kontakt
Impressum
 
 
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen und begleitende therapeutische Gespräche für die Eltern als
   
Kurzzeittherapie (tiefenpsychologisch fundiert)
   
Langzeittherapie (tiefenpsychologisch fundiert)
 
Psychische Störungen bei Kinder und Jugendlichen die eine psychotherapeutische Behandlung erforderlich machen, können sein:
 
frühkindliche Entwicklungsstörungen
Störungen des Sozialverhaltens mit emotionalen Störungen
Phobien, Ängste (z.B. Schulangst, Trennungsangst, soziale Ängste, Angst vor dem Einschlafen und Alleinsein)
Depression (z.B. Verlust von Lebensfreude, sozialer Rückzug, Lustlosigkeit, u.a. auch als Folge von Scheidung und Trennung, Verlusterlebnis)
Kontaktstörungen mit Gleichaltrigen und Erwachsenen
bei Belastungs- und Konfliktsituationen (Trennungen, Verlusterlebnissen, Unfall)
Störungen in Folge von Erkrankungen (Rheuma, Neurodermitis, Diabetes, Asthma bronchiale)
Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas)
Suizidalität, Selbstverletzung, erhöhte Unfallneigung
Probleme mit der Geschlechterrolle
Ablösungsschwierigkeiten bei Jugendlichen
Zwänge, Zwangshandlungen- und symptome
Tics (z.B. Räuspertic, Zwinkertics, ruckartige Kopfbewegungen)
Enuresis, Enkopresis (Einnässen, Einkoten)
Traumatisierung durch Vernachnachlässigung, Misshandlung, sexuellen Mißbrauch
Konzentrations-und Leistungsstörungen
 
Mehr Informationen zu
Tiefenpsychologisch fundierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
finden Sie hier...
Bei Interesse an einem Erstgespräch oder zum Abklären wichtiger Fragen, besteht die Möglichkeit, telefonisch oder per Email Kontakt aufzunehmen. Wenn ich persönlich nicht erreichbar sein sollte, sprechen Sie Ihr Anliegen bitte auf den Anrufbeantworter.